Kontrast

„Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder“ (Psalm 98, 1)

Dieser Wunsch nach dem „Neuen Lied“ prägt seit der Gründung der Gruppe kontrast im Jahr 2002 unser gemeinsames Singen und Musizieren. Neue und neu interpretierte christliche Musik in das Gemeindeleben und den Gottesdienst bringen, die Bereicherung der Kirchen-musik durch andere Klänge, Texte und Harmonien – und nicht zuletzt einfach Spaß am gemeinsamen Musizieren -  das sind seitdem unsere Anliegen.

Unser Repertoire entwickelt sich dabei ständig weiter, Spirituals & Gospels, christliche Musik aus aller Welt, modern gestaltete Psalmen, Pop und Rock mit christlichen Texten, aber auch die traditionellen Choräle unseres Gesangbuchs gehören dazu. Auch unsere Besetzung hat sich in den Jahren immer wieder verändert, neue Mitglieder sind zu uns gestoßen, andere haben uns verlassen. Im Juni 2016 zählen wir dreizehn Mitglieder mit denen wir bis zu vier¬stimmige Sätze singen.

Die Gestaltung von Sonntagsgottesdiensten, Beiträge zu Konfirmationsgottesdiensten und nicht zu zuletzt die Christnacht am Heiligen Abend sind feste Termine im kontrast Kalender – und immer noch, immer wieder suchen wir die Herausforderung durch Gesang und Musik Freude zu bereiten, Geist und Seele zu erfreuen und die Herzen der Zuhörer zu öffnen. 

    

kontrast 2012 (von links): Iris Fender, Simone Bosch, Sylvia Vogel, Tabea Pfeiffer, Lea Tischer, Eva Tischer, Christian Tischer, Iris Hatbauer, Tobias Osterhold, Ulrich Pfeiffer, Karl-Heinz Luz, Jonas Kronmüller.

         

Die kontrast Gründungsmitglieder