Taufe

Bei der Taufe schöpft der Pfarrer oder die Pfarrerin dreimal Wasser mit der Hand, und benetzt den Kopf des Täuflings und spricht: Ich taufe dich auf den Namen Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Die Taufe macht bildhaft deutlich, dass der Getaufte zu Gott gehört.

Es zeigt: Gott nimmt uns an als sein Kind und bleibt uns treu. 

Außerdem ist der Getaufte nun Mitglied der Kirche.

Es gibt kein vorgeschriebenes Alter für die Taufe.

Manche Jugendliche lassen sich taufen während der Konfirmandenzeit.

Auch Erwachsene können sich taufen lassen.

 

 

 

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten:

  • Melden Sie sich im Pfarrbüro wegen eines Termins (Tel.07150 /95400)
  • Führt die betreffende Pfarrerin mit den Eltern ein Taufgespräch zur Vorbereitung des Gottesdienstes.
  • Sollte mindestens ein Elternteil der evangelischen Kirche angehören.
  • Suchen Sie zwei Paten; sie müssen mindestens 14 Jahre alt und evangelisch sein. Sie können aber auch einer anderen anerkannten christlichen Kirche angehören. Personen, die aus der Kirche ausgetreten sind oder nicht getauft sind, können nicht Pate werden.
  • Suchen Sie für ihr Kind einen Taufspruch. Das ist ein Bibelvers, der ihrem Kind mitgegeben wird auf seinem Weg. Taufsprüche finden Sie unter www.taufspruch.de

Wenn Sie als Jugendlicher oder Erwachsener getauft werden möchten:

Wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro; weiteres werden wir dann in einem persönlichen Gespräch klären.

Sie möchten Pate werden:

Dann brauchen Sie in der Regel eine Patenbescheinigung.

Diese bekommen Sie im Pfarrbüro; rufen Sie einfach zu unseren Bürozeiten an oder schicken Sie uns eine e-mail. (Tel. 07150/95400 von 09. -12.00 Uhr von Mo-Do oder Gemeindebuero.Hemmingendontospamme@gowaway.elkw.de)